Akustikbau/Rasterdecken

Der Akustikbau wird beim Auskleiden spezieller Gebäude für besondere akustische Anforderungen und/oder um die Lärmbelästigungen möglichst niedrig zu halten eingesetzt.
Akustikplatten verbessern durch die Schallabsorption die gesamte Akustik innerhalb der  Räumlichkeiten. Durch die Absorption wird die Nachhallzeit von Geräuschen verringert und z.B. die Sprache besser verständlich. Es ist weniger anstrengend andere Personen im gemeinsamen Gespräch zu verstehen und die Atmosphäre im Raum wirkt insgesamt ruhiger.

Die schallabsorbierende Fläche ist vorzugsweise an der Decke anzubringen, z. B. in Form einer abgehängten Gipskarton- oder gerasterten Mineralfaserplattendecke.
Der Vorteil dieser Rasterdecken liegt vor allem in ihrer Demontierbarkeit, dieses auch nachträgliche Inspektion- oder Wartungsarbeiten von Elektrik, Lüftung etc. ermöglicht.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Anforderungen zu Ihrem individuellen Akustikbau.